Nukleation und Kristallwachstum

In diesem Projekt, welches zum SFB1214 gehört, werden Methoden und Modelle für die Simulation von Nukleation und Kristallwachstum entwickelt, mit besonderem Augenmerk auf der Bildung von anisotropen Nanopartikeln. Diese Methoden werden auf experimentelle Systeme des SFBs angewendet, insbesondere sollen die frühen Stadien der Bildung von Calciumphosphat- und Calciumcarbonat- Partikeln untersucht werden. In einem Multiskalenansatz werden systematisch mehrere Simulationsebenen miteinander verbrückt, ausgehend von einer atomistischen Sicht auf die Frühstadien der Kristallisation in Lösung, über „coarse-grained“ Modelle von Nanopartikeln bis hin zu einem mesoskopischen Modell mit dem man den Einfluss von Additiven und Oberflächeneffekten auf anisotropes Nanopartikelwachstum untersuchen kann.


a) Neuere Publikationen

...loading...
Javascript-Fehler!
Beim Zugriff auf die Publikationen ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut und informieren Sie im Wiederholungsfall fpkn.support@uni-konstanz.de

b) Ältere Publikationen

c) Abgeschlossene Arbeiten

  1. B. Gast, Bachelorarbeit: Modellierung von anisotropen Kristallwachstum in Gittersystemen (2013).
  2. R. Schmid, Masterarbeit: Computersimulationen von mikroskopischen Nukleations-Phänomenen, (2015).
  3. B. Gast, Masterarbeit: Gitterbasiertes Wang-Landau-Sampling von mikroskopischer Nukleation (2017).

d) Referenzen

f) Bücher